Samstag, 18. November 2017

Viele, viele neue Klamöttchen und die kleine Genevieve ist fertig

und erobert die Herzen im Sturm...

zumindest die hier vor Ort. So eine süße Zuckerschnute.
Genevieve ist aus dem Bausatz Genevieve von Cassie Ann Brace entstanden. Sie ist mit Genesis gefärbt und hat ein Rooting mit Mohair von Heike Politz bekommen. Dieses Haar ist wunderbar weich und liegt am Köpfchen einfach wunderbar.
<3 p="">
Sie ist 49 cm groß und trägt natürlich Klamöttchen aus meiner eigenen Nähwerkstatt. Die Klamöttchen haben in der letzten Woche dramatisch zugenommen ^^ viele ältere, aber auch neue Stoffe mussten zu Stramplern und Bodys verzaubert werden, damit alle Babys genug zum Wechseln haben. Ich denke, das ist mir gelungen ;o)








Und die Kollektion der Klamöttchen, die entstanden sind, will ich auch noch eben zeigen:












Außerdem sind schon wieder Cuddlebabys entstanden, die auch gleich in ein neues zuhause gezogen sind. Die sind aber auch zu niedlich.




Greta-Cuddle hat übrigens ein Rooting bekommen. Eigentlich roote ich ja keine Cuddles, denn die sollen ja zum Knuddeln sein. Und ein Rooting ist so überhaupt nicht zum Knuddeln geeignet. Aber es sollte sein. Ich hatte Lust zu rooten und kein anderes Köpfchen zur Hand *lach


und mein momentaner Favorit Alexander - Bausatz von Olga Auer



Jede Menge neuer Babys und Klamöttchen in dieser Zeit. Lailani - Bausatz von Elisa Marx wird zu Weihnachten in ein neues zu Hause umziehen. Bis dahin ist sie dann auch ganz fertig. Sie braucht noch die Maniküre ;o) und ein eigenes Klamöttchen, denn das, welches sie anhat hat schon ein anderes Baby gefunden ^^


Ich hoffe, dass ich meine selbstauferlegt Pause nun mal einhalten werde und bis Weihnachten nicht mehr so viel mache, außer die wenigen Cuddles, die da noch zusammengebaut werden möchten ;o)

Ich wünsche einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal.

Rosi

PS: Es entsteht eine neue Homepage. Ich finde sie super. Seid gespannt. Den neuen Link dazu gibt es dann demnächst hier veröffentlicht. 










Sonntag, 8. Oktober 2017

Ein Reborn-Baby in Arbeit

Ich finde wieder immer mehr Gefallen an meinem Hobby. 
Es entsteht gerade ein Reborn-Baby - KEIN CUDDLE - und es macht richtig Freude, 
das kleine Geschöpf entstehen zu sehen.
So nach und nach hole ich Bausätze hervor, die ich einheitlich verkaufen wollte. Da sie aber niemand zu normalen Preisen haben wollte - Schnapper würden immer gehen - habe ich mich entschlossen, selber Hand an zu legen. So entsteht die kleine Genevieve. 
Der Bausatz stammt von Cassie Brace. Eine sehr süße kleine Maus. 
Jetzt ärgere ich mich, dass ich den Zwilling dazu nicht auch gekauft habe. 
Und die Tigerlilly ..... auch so eine süße von Cassie. 
Aber was nicht ist, kann ja noch werden...... Im November sind die Eschwege Puppentage. 
In diesem Jahr werde ich mit lieben Freunden und mit meinem Mann 
wieder einmal die Scene dort besuchen. 
Das erste Mal seit langen wieder und das erste Mal seit Jahren ohne meine liebe Sieglinde. Das wird sicher emotional. Aber ich freue mich auch, die vielen Reborn-Kolleginnen wieder zu sehen. 

Meine Genevieve in Arbeit:










Ich freue mich schon darauf, die Süße zu rooten. Ich überlege noch, ob ich dunkle oder hellere Haare roote, die Tendenz geht zu dunklen. Aber ich weiß noch nicht, wie ich mich entscheide. Mal sehen....


Außerdem ist ein neues Cuddle-Klamöttchen entstanden:
Mal was ich Rot. Das hatte ich lange nicht. Und es sieht so toll aus an den Reborns und Cuddles. Ich weiß gar nicht, wieso ich rot so selten vernähe ....





Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend. Genießt die Stunden noch, morgen beginnt eine neue Woche :o)

Liebe Grüße, Rosi





Montag, 25. September 2017

Neues aus der Näherei :o)

Kaum ist man aus dem Trott, vergisst man auch schon wieder das regelmäßige Schreiben ....... Geht es Euch auch so?
Nachdem ich die Sommergrippe nun recht schnell und doch auch ganz gut überstanden habe, habe ich natürlich auch wieder einiges genäht. Nicht nur Herbstklamotten für Marlene, sondern auch Klamöttchen für die Reborns und Cuddles.

Nachdem ich mir vorgenommen hatte, die Schränke leer zu nähen, nimmt der Stoffvorrat überhaupt nicht ab, denn ich habe die Designs der Herbststoffe unterschätzt. Kaum ist ein Stapel abgenäht, zieht auch schon wieder ein neuer ein.....

Marlene hat eine tolle Softshelljacke bekommen in grün mit Waldtieren drauf und passend eine grüne Jeans. Dazu hatte sie gestern ihre grünen Gummistiefel an..... uuuuund eine ROTE Mütze. Da kommt sie doch und fragt:
"Omaaaaaaa, kannst du mir eine düne Mütze mit Tieren drauf nähen?" :o)

Na klar, kann Oma!!! Erst mal Findus-Tapsen Stoff herausgekramt und den passenden Ringel dazu. Ruckzuck haben wir beide die erste grüne Mütze genäht. Den grünen Stoff mit Tieren haben wir noch im Netz bestellt, weil es im Stoffladen des Vertrauens keinen gibt, der gefällt. Mützen braucht man schließlich ein paar mehr, als nur eine.

Ja, und dann hab ich ein kleines Mädchen, das sich wunderbar an die Spielregeln hält. Nachdem sie meine Stoffschere entdeckt hatte und fragte, ob sie die mal ausprobieren darf, habe ich ihr gesagt, dass die aber nur für Stoff ist.
Sie hat auch nur wirklich kleine Stoffstückchen damit abgeschnippelt .......... die so bei den Resten rumlagen....... und der Piratenapplikation die Schleife abgenippelt (der brauch die gar nich mehr) .... und dem Babyschuhzuschnitt ein paar Löcher verpasst ...... und die Kordel in drei Einzelteile zerlegt ..... *lach..... aber nicht ein einziges Stückchen Papier hat sie angeschnitten!!!!!

So, nun aber zu den Fottos: Die Klamöttchen für die Reborns und Cuddles!

Sets bestehend aus:  Strampler, Body, Handschuhen, Schuhen, Mütze
                                 Strampelsack, Body, Handschuhen, Mütze




Gr. 44-48


Gr 44 - 48


Gr 50/56


Gr 50/56


Gr 50/56



Freitag, 25. August 2017

Meine süße Lilliana

Meine süße Lilliana aus dem Bausatz Lilliana von Emily Jameson ist fast fertig.

Das Rooting muss noch versiegelt werden, einen Magneten für den Schnuller möchte ich noch anbringen und Nägelchen müssen noch gemalt werden. Außerdem muss sie noch richtig gefüllt und gewichtet werden. Aber das mache ich noch nicht bzw in aller Ruhe, denn so kann sie mir niemand abschwatzen *lach. Ich finde sie nämlich allerliebst und habe überhaupt nichts dagegen, wenn sie bei mir bleibt.
Sie ist süße 45 cm klein und so schön knuffig .... :o)

Das Klamöttchen habe ich natürlich selber angefertigt. Es besteht aus einem Body, dem Strampler, Schuhen und einer passenden Mütze, die ich wegen des Rootings nicht so gern aufsetze. Wozu aufwändig rooten, wenn das Haar hinterher doch nicht zu sehen ist ;o)






Außerdem ist ein Cuddle-Baby entstanden aus dem Bausatzkopf Lindea von Gudrun Legler.




Auch hier gab es ein Klamöttchen aus der eigenen Werkstatt. 
Strampler mit Negativapplikation, Shirt, Mütze, Schuhe und Handschuhe. 

So, und nun ruft das Wochenende. Der garten will endlich in Ordnung gebracht werden und mindestens 2 Nähprojekte warten auf Vollendung.

Ich grüße alle, die hier lesen ganz lieb und wünsche ein schönes erholsames Wochenende.

Rosi