Mittwoch, 26. Juni 2013

Weiter geht´s

mit meinen Großen.

Angelikas Kleid nimmt Gestalt an. Vor Allen Dingen, weiß ich jetzt, was ich bei ihr will.
Beim Frisör war sie auch.





Meine Alönka hab ich auch angefangen und die finde ich genauso wunderschön, wie Angelika. 






Weiter geht es mit ihr am Wochenende. Brauen malen - die hab ich im Eifer des Gefechts glatt vergessen und erst beim Betrachten der Fotos das Fehlen bemerkt .... tz ..... ja, und dann das Kleid. Bzw die Kleider. Angelikas muss ja auch noch fertig genäht werden.

Also, dann bis dahin :o)


 

Samstag, 8. Juni 2013

Angelika in Arbeit

Ich habe meine Angelika endlich in Angriff genommen.


 Ich bin total verliebt in die und könnte gleich die nächste färben, dabei ist diese noch gar nicht fertig gefärbt. Ich muss noch die Gliedmaßen machen.

Aber eine Aloenka hab ich mir gleich noch bestellt, denn ich finde Gefallen an den Großen.

Angelika hat schon einige Nerven gekostet. Zum ersten Mal hatte ich sie angefangen im Frühjahr, meine ich. Da bin ich auch gut zurechtgekommen. Ich hatte sie mit Acryl gefärbt. Jedoch hatte sie kleinste Beschädigungen an den Lippen und einen kleinen Kratzer an einer Wange. Die sah man erst nach und nach bei der Färbung. Also die Moniken angemailt, FOtos geschickt, und um Hilfe gebeten. Der neue Kopf kam umgehend, den alten hab ich hier als Übungskopf behalten dürfen.

Dann lag sie erst mal wieder .... und lag ..... und lag..... Bis letzte Woche. So lange konnte ich mich zurückhalten bzw hatte ich ja immer keine Zeit. Ich war so gespannt auf die Große, dass ich erst mal nur den Kopf gefärbt hab. Der war dann auch recht schnell fertig. Brav alles aufgeschrieben und die Farben natürlich auf den Tellern gelassen.Gerootet hab ich ca 4 Tage. Sie sollte von Anfang an blond werden. Jedoch hatte ich zwischendurch so meine Zweifel, denn das bonde Echthaat von PTL gefiel mir dann so überhaupt nicht im Farbton. Umtauschen hatte ich mich nicht getraut anzufragen, denn ich hatte es schon so lange.
Also, den Strang zur Hälfte geteilt und eine Hälfte blondiert und die andere so gelassen.

Das bondieren gelang nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte. Es war nur eine, höchstens 2 Nouancen heller. Nunja, aber wenigstens schon mal ein bisschen Leben im Haar.

Zwischenzeitlich hatte ich mir aber ein ganz helles blond bei Carmen bestellt. Das wollte ich da zwischen rooten. In der Hoffnung, dass es ein schönes weißblond ist.

Allerdings hatte ich zwischenzeitlich auch eine Aloenka bestellt ..... die sieht in blond auch hinreißend aus. Und nachdem mir die blonden Haare von Angelika so gar nicht gefielen, hatte ich eben noch eine dunkelbraune Perücke für sie bestellt. Also sollte Angelika zwischendurch mal braun werden. Ne Perücke kann man ja auf das gerootete drübersetzen und gucken, was nun besser ist *lach
Außerdem hatte ich ein wenig Bedenken wegen des so sehr perforierten Kopfes von Angelika. Das ist shcon ein anderes Kaliber wie so ein Babyköpfchen. Ich hatte echt Bedenken wegen der Stabilität. Zumal ich sehr dicht gerootet hab. Die hat ne Matte auf dem Kopf .... ich hab die Stränge von PTL in der Länge 2 x geteilt, so dass ich die Menge also 3x hatte.

Okay, also, blondes Haar von Once kam und sah klasse aus. Ich also die hellblonden Echthaare auch noch mit eingerootet, überwiegend im Oberkopfbereich. Und was soll ich sagen, es sieht echt klasse aus.

Die hat jetzt fast 120 g Haar auf dem Kopf. Und wie gesagt, das lange von PTL 2x geteilt. Sind so  ungefähr 6 Stränge von dem Echthaar, wie es bei Once verkauft wird.

Und so sieht es aus:


 Jetzt muss sie noch einen Haarschnitt bekommen und natürlich Augenbrauen und Wimpern. Ich überlege, ob ich die Haare vorn so lang lasse. Eigentlich hatte sie in meinen Vorstellungen einen schönen dichten Pony. Schön lang, so bis knapp über die Brauen. Ich muss erst ganz sicher sein, ob ich das so haben möchte. Denn wenn ab, dann ab. Aber ich denke doch, dass ich einen Pony schneiden werde - oder schneiden lasse. Ich werd wohl mit dem KOpf zu meiner Schwester in den Salon fahren. Dann kann sie das fachmännisch machen ..... soll ja hinterher auch gut aussehen.


Mit Pony wird sie kindlicher aussehen. So mit der Spange wirkt sie so erwachsen. Mit 110 cm muss man ja eigentlich noch nicht erwachsen aussehen. Man muss ja nicht jeden Trend mitmachen  :o/
Hm, ja, somit steht wohl die Entscheidung..... am Montag kommen die langen Haare vorn ab.

Übrigens hab ich das Problem mit dem perforierten Kopf gut gelöst. Ich versiegele das Haar ja mit einem speziellen Kleber, der auch bei den Babyköpfchen noch mal richtig gut Halt und Festigkeit gibt. Ich habe bei Angelika zusätzlich noch einen schöne Schicht von dem Kleber aufgetragen, so dass es hier keine Probleme mehr gibt. Der Kopf ist super schön fest.
Gefärbt ist sie übrigens jetzt mit Genesis. Ich krieg das bei der Großen besser und sauberer gearbeitet. Farbreste oder Ränder kann man ohne Probleme wegnehmen und so hat man ein schönes Hatbild.