Samstag, 12. Mai 2012

Achselhaare......

.... entferne ich eigentlich regelmäßig. Jedoch scheint sich eines recht hartnäckig zu halten .... auf meiner Homepage ......
Ganz zufällig habe ich es bemerkt. Wie es dort nach Aufmerksamkeit schreit ... oder piekst?


Hier die Kopie daraus - wer mag, schaut selber:

Achselhaar


27.04.2012 22:55, ochselhoar: dia puppal siand echt gschissa i mog liabo miat meina ochsel gschmusa ols miad som gferkel 

Kommentar von mir dazu:
Liebes Achselhaar

Mein erster Gedanke war diesen Beitrag zu löschen.

Ich werde es aber nicht tun und ihn den Lesern und Leserinnen noch ein Weilchen zur Belustigung beitragend stehenlassen.

Allen anderen, die diese Art der Künstlerpuppen immer noch nicht mögen, oder besser: akzeptieren, sei gesagt, dass niemand sie zwingt diese Puppen anzusehen, zu mögen und/oder zu kaufen.

Es erzeugt sicher bei dem ein oder anderen "komische" Gefühle, wenn man so lebensechte Puppen anschaut. Es geht mir so, wenn ich Silikonpuppen anfasse. (Vielleicht sollte jeder für sich mal ergründen warum das so ist?) Aber ich lasse jedem sein Hobby.
Es ist gut, wenn jeder seins hat. Das Achselhaar seine Ochsen, der Hobbyeisenbahner seine Eisenbahn im Garten, der Autonarr seine Rennautos samt Fernbedienung auf der Minirennpiste und die Puppenliebhaber ihre Puppen.
Manche sammeln auch Coladosen oder Bierdeckel oder, oder... aber das hatten wir alles schon und es ist müßig es immer wieder zu wiederholen. Es scheint, als sei es in der heutigen Gesellschaft wichtig immer wieder daran zu erinnern, dass man jedem seins lässt. Wird ja sonst überall alles mögliche vereinheitlicht. Vielleicht liegt es daran. Aber das ist dann ein anderes Thema ... sollte ich vielleicht in meinem Blog einen Beitrag drüber schreiben.
Also - bis auf meinem Blog ... da folgt sicher noch etwas.
Lieben Gruß an alle Puppenliebhaber und an das Achselhaar :o)


                                                      **********************

Ich frag mich nur immer wieder: warum treiben sich Achselhaare, Pöbler, Neider, Stänkerer usw an Stellen herum, die sie eigentlich gar nicht mögen. Eigentlich ..... eigentlich heißt ja: nicht unbedingt!

Könnte es sein, dass Achselhaar vielleicht doch ganz gern auch mal mit Puppenbabys kuscheln möchte und nicht immer nur in Achseln? Sich aber nur nicht traut es zuzugeben? Oder vielleicht als Kind ein Trauma erlitten hat, dass es ihm verbietet das Kind im Manne/ in der Frau herauszulassen?

Ich philosophiere hier jetzt nicht weiter ins Blaue. Ich hab nämlich überhaupt keine Zeit dazu. Es sei denn, der oder die outet sich und wir können offen und ehrlich darüber diskutieren/schreiben.

Und solange die EU uns nicht vorschreibt, was wir zu sammeln haben und mit welchen Aktivitäten wir unsere Freizeit zu verbringen haben - zwecks Vereinheitlichung - werde ich weiterhin meine, wie ich finde, schönen Puppen herstellen und mich an ihnen erfreuen. Denn ich bin so frei und lebe meinen Kindheitstraum aus, ohne mich dafür zu schämen oder mich zu verstecken.

Und nun geh ich meinen neuen Püppies fotografieren. Fotos gibt es später natürlich auch hier.


Kommentare:

  1. Na, das find ich ja mal nen erfrischenden Beitrag eines Spinners, in Foren auch Troll genannt...

    Was hat denn diese arme Person für ein Problem?

    Abgesehen davon, dass der Name "Achselhaar" ja schon völlig daneben ist (in diesem Jahrhundert völlig out und igittigitt), mag dies natürlich andeuten, dass der /die Schreiberling irgendwo stecken geblieben ist.
    Aud jeden Fall in seiner/ihrer Psyche.

    Denn - nix dagegen, wenn einer Reborns nicht mag - aber wenn ich dann noch auf "bayrisch" oder sag ich mal "alpenländisch" schreibe, sollte ich zumindest die phonetische Schreibweise beherrschen.

    Wer koh, der koh - und wer ned, is bled droh!


    Meine Empfehlung:
    Nenn Dich Schamhaar und geh Dich schämen.
    Schamhaare sind zumindest nicht out, weil es sieht ja niemand, ob Du sie nun trimmst oder nicht....
    Aber vielleicht hat es ihm/ihr einfach mal gut getan, irgendwas zu schreiben.

    Und liest nun glücklich seine/ihre Kritiken...

    *loooooool*

    Rosi, ich beneide Dich um diesen Troll.
    Ehrlich.
    Das macht soooo Spaß, so was zu kommentieren...

    Bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosi,

    nimm es Dir nicht zu Herzen, Deine Babies sind soooo schnuckelig. Manche Menschen schreiben solche Worte, um Aufmerksamkeit zu erregen, die sie anderweitig nicht bekommen. Armer Wicht kann ich da nur sagen. Solche Leute kkönnen einem nur leidtun.

    Liebe Wochenendgrüße sendet Dir
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Das nenne ich doch mal einen Gästebucheintrag der seinesgleichen sucht! :o) Weiter so, am liebsten würde ich noch mehr so sinnloses Zeug lesen...
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen