Samstag, 9. Juli 2011

"Tanya" by Rosis-Babys :o)

Meine Güte, ist das ein niedlicher Bausatz...... ich hab gleich losgelegt, als ich den Bausatz bekam.

Das ist daraus geworden:






Ein so niedliches zartes Mäuschen muss auch was ganz zartes zum Anziehen bekommen. Also war ich mal wieder auf Stoffsuche.... hab ja nicht genug im Schrank *augenroll

Ganz zufällig hab ich diesen Blümchenstoff gefunden. Ich wollte schon aus dem Laden und im Umdrehen erblicke ich meinen Traumstoff .... das Kleidchen war ja in Gedanken auch schon fast fertig.


So ein süßes Reborn-Baby ist schon fast wie Therapie ... nein, ich will nicht wieder in die gleiche Kerbe hauen, wie die Sommerloch-Reporter. Nein, was ich sagen will ist, dass so eine süße Puppe - so man denn Puppen mag - einem richtig gut tut.
Die Herstellung, der gesamte Prozess, bis so ein Bausatz zum Reborn-Baby geworden ist. Das Überlegen, wie gestalte ich sie, soll es ein Junge sein, oder doch lieber ein Mädchen. Kleidung kaufen, oder doch selber nähen?

Das alles lässt mich den Alltag mit seinen ganzen manchmal großen Problemen vergessen und wieder zu mir finden. Ich denke, das kann jeder, der ein schönes Hobby hat, nachempfinden. Egal ob es nun Puppenmachen ist, oder Autoszusammenbasteln. Wenn man mit Leib und Seele bei der Sache ist, dann ist so ein Hobby etwas ganz tolles.

Kommentare:

  1. Oh ja, ich verstehe dich gut. Diese kleine zarte Prinzessin tut schon beim Anschauen gut. Sie ist wunderschön.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosi,

    da hast du aber ganz genau recht.

    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen