Freitag, 1. April 2011

Die erste Challenge

ist fertig.

Das Thema war "Frühling"

Was fällt einem ein, zum Thema Frühling, wenn man Puppen .... böses Wort .... *grins .... Reborns macht? Elfen- und Feenkinder..... ????

Also nichts wie ans Werk. Einen passenden Bausatz hatte ich schon im Blick. Aaaaaber der ist es dann doch nicht geworden. so ganz spontan fiel mir beim Arbeiten nämlich meine Marsha ein, die da so seit Jahren in ihrer Kiste darauf wartete, dass sie für den richtigen Augenblick geboren werden sollte. Und das sollte wohl dieser Augenblick sein.

Marsha sollte mit ganz viel Tüttü und Tatta und Tüll und noch mehr Glitter ausgestattet werden - zuerst. Aber dann kam ich schnell wieder runter von meinem Glitt-Flitter-Trip und habe mich auf das Wesentliche konzentriert. Auf den Bausatz und auf das entstandene Reborn.
Also "nur" das Frühingsröckchen und das bitte mit vielen winzigen kleinen Gänseblümchen - genähte Perlen in die Tüllblüten - und passenden Unterrock dazu.

Ein frühlingsfrischer Body mit passender Stickerei und .... die Haarfarbe. Ich liebe dieses Rotblond.

Und hier ist nun das Ergebnis meiner ersten Challenge: meine Frühlings-Marsha

gefärbt mit Acryl - versiegelt mit Genesis - gerootet mit kanadischen (kupfer) und australischen (blond) Mohair.

Auf Wimpern habe ich bewusst verzichtet. ich würde sie stören finden.




Kommentare:

  1. Wow.... die schaut ja süß aus !!!

    Eine richtig süße kleine Strahlemaus !!!

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Marsha ist ein wunderbarer Frühlingsbote - sie sieht soooo glücklich aus.
    Liebe Wochenendgrüße Iris

    AntwortenLöschen
  3. Na das ist doch ein süße Motte! Gefällt mir gut diese Strahlefee.

    Liebe Grüße Mieke

    AntwortenLöschen
  4. Das war eine tolle Idee. Sie ist wunderschön rebornt und passt genial zum Thema!
    Herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüße,
    Daria

    AntwortenLöschen